Willkommen beim Bundesverband unabhängiger Mediatoren (BuMedi)

Der Bundesverband unabhängiger Mediatoren (BuMedi) hat sich 2008 als gemeinnütziger Verein unter dem Namen Lösungsoptimierer.de, Institut für Konfliktmanagement und Mediation e.V. bei Hannover / Hildesheim gegründet.

Seit dem ist der Verein gemeinnützig tätig.

Aufgrund steigender Mitgliederzahlen aus dem gesamten Bundesgebiet erfolgte 2017 die Umbenennung und Eintragung als Bundesverband unabhängiger Mediatoren.

In Zeiten ständiger Veränderung und vielseitigen Konfliktpotentialen, welche auch durch politische, globale und wirtschaftliche Faktoren bestimmt werden, bedarf es eines neuen, integrativen und interessenbasierten Umgangs mit Konflikten. Menschen haben vermehrt Ängste vor dem Fremden, die Welt um uns herum verändert sich rasant.

Unser Ziel ist die Förderung des gewaltfreien Umgangs mit Konflikten, insbesondere durch die Methode der Mediation, sowie der Aus- und Weiterbildung von Mediatorinnen und Mediatoren und anderen konfliktbefassten Berufen.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Weiterentwicklung des Konzeptes, die Verbreitung von Informationen und die Unterstützung in Mediationsprozessen und anderen Lösungstechniken bei Konflikten.

Der Verband dient der Volksbildung, sowie der Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Völkerverständigung.

Wir verstehen uns als Zusammenschluss angeschlossener und ausgebildeter Mediatorinnen, Mediatoren und anderer Berufe der Konfliktlösungsarbeit, sowie anderer Förderer der Mediation. Zugleich sind wir Berufsverband und vergeben eigene und, soweit wird dazu berufen wurden, öffentliche und andere berufliche Anerkennungen.

Wir sind parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig und arbeiten mit allen Interessierten und Gleichgesinnten zusammen.

Dabei unterstützen wir Judikative, Exekutive und Legislative in unterschiedlichen Bereichen, sei es in Fragen der Gesetzgebung (insbesondere des Mediationsgesetzes), bei der Implementierung von Mediation und verwandten Verfahren in der öffentlichen Verwaltung und durch kostenlose Informationsgespräche für Interessierte und im Rahmen von Gerichtsverfahren, z.B. nach § 135 FamFG. Ebenso unterstützen wir die Wirtschaft, Forschung und Lehre sowie Privatpersonen bei der Lösungsfindung in Konflikten und vermitteln Wissen rund um das Thema Mediation.